Kantatenchor

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Chorleiter



David Dehn
Seit 2002 leitet Bezirkskantor KMD David Dehn den Kantatenchor. Geboren wurde er 1969 in Tokio/Japan, wo er auch die ersten sieben Lebensjahre verbracht hat. Die längste Zeit seiner Kindheit und Jugend verbrachte er im Nordschwarzwald, wo auch mit Klavier, Orgel- und Violinunterricht die Grundlagen für seinen beruflichen Werdegang gelegt wurden. Bei KMD Bernhard Reich (Calw) absolvierte er die nebenberufliche Ausbildung zum C-Kirchenmusiker.
Nach dem Abitur und Wehrdienst studierte David Dehn an der Hochschule für Kirchenmusik in Esslingen (heute: Tübingen) und legte 1996 die A-Prüfung ab. Nach dem einjährigen Berufspraktikum bei KMD Bettina Gilbert in Blaubeuren ist David Dehn seit 1997 zusammen mit seiner Ehefrau Ulrike Bezirkskantor in Neuenstadt. Das Ehepaar hat drei Kinder. Seit 2008 ist David Dehn als Vorsitzender des Bereichs „Chöre“ im Verband Evangelische Kirchenmusik in Württemberg e. V. ehrenamtlich tätig. 2009 wurde ihm vom Landesbischof der Titel Kirchenmusikdirektor verliehen.




Chorleiter David Dehn


Volkmar Drauz,
Musiklehrer am Gymnasium Möckmühl, gründete 1974 den Kantatenchor und 1977 den zur Finanzierung von Konzerten notwendigen Förderverein (heute: Kantatenchor Möckmühl e.V.). Er war bis 2001 ehrenamtlich der Dirigent des Chors und 1. Vorsitzender des Vereins. Ihm ist es in den über 25 Jahren gelungen, einen über die Region hinaus anerkannten Chor aufzubauen, der in mehr als 80 Konzerten Kantaten, Motetten und die großen oratorischen Werke geistlicher Chormusik mit anerkannten Solisten aufgeführt hat. Darüber hinaus organisierte und führte er Chorfreizeiten und Chorreisen. Ein Höhepunkt war 1989 eine Konzertreise nach Israel. Der Kantatenchor ist sein Lebenswerk.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü